Inhalt
39. Der Akademisierungswahn (Julian Nida-Rümelin)
39. DENKEN SIE NEU (Markus Hofmann)
38. UND ICH? (Paul Verhaeghe)
37. Erfindet euch neu! (Michel Serres)
36. Mathe für Eltern (Carol von Vorderman)
35. Einsteins Hund (Chad Orzel)
34. Handbuch Medienkunde (FAZ)
33. WER WIR SIND UND WAS WIR WOLLEN (Philipp Riederle)
32. Wissenschft im Dialog (Harald Lesch)
31. AMOK IM KOPF (Peter Langmann)
30. DAS VERRÜCKTE MATHE-COMIC-BUCH (Höfner, Süßbier)
29. Jedes Kind ist hoch begabt (Hüthner, Hauser)
28. Analytische Geometrie und lineare Algebra (Albrecht Beutelspacher)
27. FileMaker Pro 12 in der Praxis - Datenbanken erstellen für Windows, Mac und iOS (Horst Grossmann)
26. Hirnforschung 5. Denken im digitalen Zeitalter (F.A.Z. - Hörbuch)
25. Digitale Bildbearbeitung mit Photoshop Elements 10 (D. Hann)
24. Technisches Freihandzeichnen (Ulrich Viebahn)
23. Die Internetfalle (Thomas P. Köhler)
22. Was Sie schon immer über 6 wissen wollten (Friebe, Albers)
21. Das Praxisbuch zu Adobe Photoshop Elements 10 (Günter Schuler)
20. Ware Bildung (Jochen Krautz)
19. In The Plex (Steven Levey)
18. Praxisnahe Projektmanagement-Tools (Rolf Meier)
17. Lügen mit Zahlen (Bosbach, Korft)
16. Die Datenfresser (Kurz, Rieger)
15. Digitale Medien im Unterricht mit iLife, iWork, iTunes und Apple-Technologie (Uwe Neger)
14. iLive 11 - Das Workshop-Buch für die Praxis (Wiegand, Forsbach)
13. Wirtschaftsinformatik am WSG-W (Bd. 4) (ISB)
12. Prävention, Diagnostik und Therapie von Computerspielabhängigkeit (Mücke, Teske, Rehbein, Wildt)
11. Medizin für die Bildung (Manfred Spitzer)
10. Metapher Internet (Klaus Mainzer)
  9. Computerspiele - Eine Provokation für die Kulturwissenschaften? (Keitel, Süß, Gunzenhäuser, Hahn)
  8. Und ich war nie in der Schule (Andé Stern)
  7. anleitung zum zukunftsoptimismus, warum die welt nicht schlechter wird (Matthias Horx)
  6. Kleine Eiführung in das Schubladendenken (Jens Förster)
  5. Einmal sechs Richtige - und andere Mathe-Wunder (Albrecht Beutelspacher)
  3. Lernen - Gehirnforschung und die Schule des Lebens (Manfred Spitzer)
  2. Didaktik der Informatik (Peter Hubwieser)
  1. Räumliches Vorstellungsvermögen (Peter H. Maier)

Der Akademisierungswahn
Die deutsche Bildungspolitik ist auf dem Holzweg: Die berufliche Bildung wird vernachlässigt, die akademische Bildung wird immer beliebiger und flacher. Mit dieser These trat Julian Nida-Rümelin, Philosoph und streitbarer Kulturpolitiker, im Herbst eine Debatte los.
Seinen Kritikern hält Nida-Rümelin in diesem Essay starke Argumente entgegen: Er plädiert für ein Bildungssystem, das sich konsequent an der Vielfalt von Begabungen, Interessen, Berufsund Lebenswegen orientiert. Das kann durch eine gute und gründliche universitäre Ausbildung geschehen, die natürlich jedem begabten jungen Menschen, der studieren will, offenstehen soll. Zu diesem System gehört aber auch die berufliche Bildung, um die Deutschland in der ganzen Welt beneidet wird. Doch im eigenen Land schwindet die Anerkennung für diesen Weg in den Beruf – so entsteht eine Abwärtsspirale, die den Fachkräftemangel noch verstärkt, der aus demografischen Gründen ohnehin droht.
Es kann nicht sein, dass wegen schiefer internationaler Vergleiche die Stärken des deutschen Bildungssystems geopfert werden, erklärt Nida-Rümelin. Berufliche und akademische Bildung sind unterschiedliche, aber gleichwertige Wege zu einem gemeinsamen Ziel: jede Person nach ihren Fähigkeiten zu bilden.
Buchtipp:
Der Akademisierungswahn
Julian Nida-Rümelin
edition Körber-Stiftung
ISBN: 978-3-89684-161-2
Preis € 16,00 (D)
Julian Nida-Rümelin

DENKEN SIE NEU
„Total digital? Na und! In seinem neuen, für Diskussionen sorgende Buch widerlegt Autor Markus Hofmann den von Manfred Spitzer geprägten Begriff der „digitalen Demenz“ und gibt – statt die moderne Mediennutzung zu verteufeln - praktische und für jeden leicht erlernbare Tipps, wie man sich in der zunehmend digitalen Welt mit seiner eigenen Gedächtnisleistung orientiert sowie in Alltag und Beruf erfolgreich agiert. „Denken Sie neu“ ist ein aktueller, spannend geschriebener Wegweiser durch den Informationsdschungel. Ein wichtiges Buch, das auf Basis von Fakten und der jahrzehntelangen Erfahrung von Markus Hofmann Mut macht und uns alle dynamisch auffordert, nicht nur unseren Körper, sondern vor allem auch unser Gedächtnis zu trainieren - und die moderne Welt nicht als Gefahr, sondern als Chance zu begreifen. Einfach unvergesslich. Aus dem Inhalt: Digitale Demenz? – Wir sind online - und wo seid Ihr? – Weil unser Kopf nicht Google ist ... – iPhone - also bin ich? – Mit Kreativität gegen das Vergessen – Social Media - das virtuelle Paralleluniversum – Mentale Fitness: einfach unvergesslich – Lernen kann man lernen – Total digital?“
Buchtipp:
DENKEN SIE NEU
Markus Hofmann
südwest-verlag
ISBN: 978-3-517-08058-1
Preis € 19,95 (D)
Markus Hofmann

UND ICH?
Der Psychoanalytiker beleuchtet, welche verheerenden Auswirkungen das Selbstverständnis einer Gesellschaft, die jeden Lebensbereich (dazu gehören in fataler Weise auch Schule und Bildung)
dem Diktat der Ökonomie unterwirft, auf die Psyche des Menschen hat.
J. M. L. Pasquay
Buchtipp:
UND ICH?
Paul Verhaeghe
KUNSTMANN
ISBN: 978-3-88897-869-2
Preis € 19,95 (D)
Paul Verhaeghe

Erfindet euch neu!
"Bevor man wen auch immer was auch immer lehrt, sollte man ihn zumindest kennen.
Wer begegnet uns heute an den Schulen, den Gymnasien, der Universität?"
Michel Serres sieht diese Menschen - im Gegensatzes zu Manfred Spitzer - wie sie sind, nicht wie er sie gerne haben möchte.
Fern ab von jeder technikfeindlichen Kulturkritik beschimpft der Philosoph - im Gegensatzes zu Manfred Spitzer - die vernetzte Generation nicht als dement, sondern spricht ihr eine Liebeserklärung aus.
J. M. L. Pasquay
Buchtipp:
Erfindet euch neu!
Michel Serres
edition suhrkamp
ISBN 978-3-518-07117-5
Preis € 7,99 (D)
Michel Serres (Wikipedia)

Mathe für Eltern
„Ich bin Lehrer für Deutsch und Mathematik und kann behaupten, dass dieses Mathematikbuch das Beste ist, das ich je in Händen hielt. Dafür sorgen drei Komponenten: Farbe, Struktur und Veranschaulichung der mathematischen Operationen. Mittlerweile habe ich dieses Buch bereits vielen Eltern empfohlen und in aller erster Linie für ihre Kinder, denn ein Mathematikbuch, das voller Farben und verständlicher Erklärungen ist, kann die Hilfe der Eltern schon dadurch überflüssig machen, dass Kinder in diesem Buch blättern und ganz allein auf die Lösungen ihrer Probleme kommen, weil sie einfach Freude daran haben. Viele Probleme in der Mathematik entstehen durch mangelndes Interesse oder die Meinung, es sowieso nicht zu verstehen. Dafür braucht es dann die Motivation durch Eltern und Lehrer oder eben das Material selbst. Jeder Lehrer lernt die Motivation durch anschauliches, gut verständliches und damit schülergerechtes Material im Studium, aber danach ist alles wieder vergessen. Ihr Buch ist damit genau das, was Lehrer bei dieser Motivation unterstützen kann, deshalb hoffe ich für Sie, dass es auch die Herzen anderer Lehrer und vor allem der Kinder erobert, denn was für Sie der Umsatz ist, ist für Kinder Freude an Mathematik und damit die beste Vorsorge gegen Mathefrust."
Herzlichen Dank und freundliche Grüße Rolf Winkler
Buchtipp:
Mathe für Eltern
Carol von Vorderman
Verlag: Dorling Kindersley
ISBN-10: 3831023271
Preis €16,95 (D)
Bild der Wissenschaft Shop

Einsteins Hund
Begleiten Sie Emmy und Chad Orzel auf eine neue Entdeckungsreise in die Welt der Physik! Nach Schrödingers Hund, der unterhaltsamen Einführung in die Quantenphysik, lernen Sie in diesem Buch nun die Relativitätstheorie mit anderen Augen kennen. Aus der Sicht eines Hundes werden Sie Einsteins Gedankengebäude viel leichter verstehen – zumindest haben Sie mehr Spaß, wenn es schwierig wird!
Buchtipp:
Einsteins Hund - Relativitätstheorie (nicht nur) für Vierbeiner
Chad Orzel
Springer-Spektrum
ISBN 9783642347580
Preis €19,99 (D)
pro-physik

Handbuch Medienkunde
In Kooperation mit der F.A.Z. hat Westermann in der Reihe "Praxis Pädagogik" das "Handbuch Medienkunde" herausgegeben. Ausgangspunkt für dieses Buch war der Wunsch, Lehrkräften einen Überblick über alle wichtigen Medientypen und ihren Einsatz im schulischen Alltag zu geben. Gleichzeitig sollten Sachinformationen mit konkreten Unterrichtsvorschlägen für verschiedene Fächer verbunden werden.
Bestellen Sie gleich hier Ihr persönliches, kostenfreies Exemplar!

WER WIR SIND UND WAS WIR WOLLEN
Der Digital Native Philipp Riederle erklärt seine Generation:
Killerspiele, Burnout, YouPorn: Wenn sich die jugendliche Lebenswelt den Erwachsenen nicht mehr erschließt, bleibt nur die Sorge. Doch anders als in vergangenen Jahrzehnten – in denen Rock’n’Roll und Punk nur die Musik verändert haben – stellen die Digitalisierung und die daraus erwachsende Jugendkultur erstmals die gesamten gesellschaftlichen Strukturen nachhaltig auf den Kopf.
Mit einer Mischung aus persönlichen Ansichten und Erfahrungen, gesicherten Erkenntnissen und gesellschaftlichen Debatten möchte ich auf rund 250 Seiten die großen Achsen in der Lebenswelt meiner Generation unter die Lupe nehmen.
Buchtipp:
Wer wir sind und was wir wollen
Philipp Riederle
Verlag Knaur
ISBN 978-3-426-78611-6
Preis €12,99 (D)
Zur Webseite des Autors

Wissenschaft im Dialog
Moderne Astrophysik im Gespräch: Den Urknall, das Universum und das Leben verstehen? Vielleicht ist das zu hoch gegriffen – aber eines können Harald Lesch und Josef M. Gaßner versprechen: Sie erklären die Geheimnisse des Kosmos so verständlich wie nur möglich, ziehen dabei alle Register bis an die Grenzen ihrer eigenen Vorstellungskraft. Von Hefeteig und Honig wird ebenso die Rede sein wie von Higgsfeld und Phasenübergang. Aber keine Sorge – erst nachdem die wichtigen Begriffe erklärt wurden, beginnt die Expedition an den Rand der Erkenntnis.
Die Form des Gespräches zwischen den Professoren lässt den Leser einfach und fasziniert folgen: Wie konnte Leben aus dem Nichts entstehen? Was war vor dem Urknall? Neutrinos, Higgs und LHC. Dunkle Energie. Wo ist die Grenze der wissenschaftlichen Erkenntnis?
Buchtipp:
URKNALL, WELTALL UND DAS LEBEN
Josef M. Gaßner & Harald Lesch
Verlag Komplett-Media
ISBN 978-3-8312-0389-5
Preis € 29,95 (D)
Eine Fundgrube: Bild der Wissenschaft Shop

AMOK IM KOPF
Peter Langmann räumt mit den linearen journalistischen Erklärungsversuchen auf.
Er zeigt, dass die Probleme der jugentlichen Amokläufer sehr komplex sind.
In zehn Lektionen beschreibt er einen Weg, Schulmassaker zu verhindern.
Pflichtlektüre für Lehrer und Eltern!
Buchtipp:
AMOK IM KOPF - Warum Schüler töten
Peter Langmann
Beltz Verlag
ISBN 978-3-407-85887-0
Preis € 19,95 (D)

Mathematik als Comic
Geht das? Dieses verrückte „Buch“ enthält mehr als 2 Kilometer handgezeichnete schwarze Linien, über 1.111 einzelne Bilder, genau 75 Geschichten zu 25 Themen der elementaren und höheren Mathematik - von der Zinsrechnung bis zur Extremwertaufgabe. Aber: Darf denn Mathematik comic-bunt sein? Und kann man rechnen und mathematisch denken lernen, ohne es zu merken? Oder sind die Geschichten einfach nur witzig und schräg?
Wir empfehlen: Einfach selber ausprobieren! Risiken und Nebenwirkungen: Es besteht die Möglichkeit, dass Sie trotz der vielen klaren Bilder die Mathematik dahinter noch immer nicht verstehen. Es kann aber zu einer unstillbaren Lust auf eine ernsthafte Beschäftigung mit Mathematik kommen.
Buchtipp:
DAS VERRÜCKTE MATHE-COMIC-BUCH
Gert Höfner & Siegfried Süßbier
Springer Spektrum
ISBN 978-3-8274-2628-4
Preis € 24,95 (D)
Eine Fundgrube: Bild der Wissenschaft Shop

Jedes Kind ist hoch begabt
Unsere Vorstellung von Begabung und »Intelligenz« ist grundlegend falsch, sagt der Neurobiologe und Bestsellerautor Gerald Hüther. Eltern und Schulen tun zwar alles, um die Fähigkeiten unserer Kinder zu fördern. Aber unser aus dem vorigen Jahrhundert stammendes Schul- und Bildungssystem ist noch immer viel zu stark auf Wissensvermittlung und das Erreichen guter Zensuren fokussiert. Mit seinen Selektionskriterien bringt es zwar Einserschüler und -studenten hervor, die dann aber im Berufsleben allzu oft versagen. Auf der Strecke bleiben viele ungenutzte und frustrierte Talente, und diesen Irrweg beschreiten wir schon viel zu lange. Gerald Hüther legt dar, wie sich das kindliche Gehirn entwickelt, welche Begabungen in jedem Kind angelegt sind, und was Kinder und Jugendliche brauchen, um ihre besonderen Talente entfalten zu können. Der »stern«-Reporter Uli Hauser beschreibt die Bedingungen, unter denen Kinder gegenwärtig aufwachsen. Da passt fast nichts zusammen. Hüther und Hauser fordern deshalb ein radikales Umdenken.
Buchtipp:
Jedes Kind ist hoch begabt
Gerald Hüther, Uli Hauser
2012, 187 Seiten, Maße: 13,2 x 20,5 cm, Gebunden, Knaus
ISBN 978-3-8135-0448-4
Preis € 19,99 (D)
Wenn Sie sich für Schulen und Institutionen interessieren, die den Wandel zu einer neuen Lernkultur begonnen haben und fördern, finden Sie hier weiterführende Informationen:
Archiv der Zukunft
Schule im Aufbruch
Schule der Zuhunft
Thüringer Bildungsmodell
Evangelische Schule
Glocksee Schule
Netzwerk innovativer Schulen

Mathematik für Lehrer
Albrecht Beutelspacher (*05.06.1950 in Tübingen) ist seit 1988 Professor für Mathematik an der Universität Gießen, wo er am Mathematischen Institut über Geometrie und Diskrete Mathematik forscht.
Albrecht Beutelspacher studierte von 1969−1973 Mathematik an der Eberhard-Karls-Universität Tübingen. Danach war er bis 1982 als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz tätig. Von 1982 bis 1985 hatte er eine Professur auf Zeit in Mainz, danach war er zwei Jahre in der Forschungsabteilung der Siemens AG. Seit 1988 hat er eine Professur für Geometrie und Diskrete Mathematik an der Justus-Liebig-Universität Gießen.
In den Mathemathik-Vorlesungen vermittelt Beutelspacher angehenden Lehrern Grundlagen der Analytischen Geometrie und Linearen Algebra
DVD-Tipp:
Analytische Geometrie und lineare Algebra
Herausgeber Bernd Ulrich, Hebelstraße 47, D-79379 Müllheim
Preis € 29,95 (D)
... zur Webseite Albrecht Beutelspacher Uni Giessen
Bestellmöglichkeit bei amazon

Datenbanken erfolgreich anwenden - das prämierte Grundlagenbuch
In der vernetzten Welt von heute ist es wichtiger denn je, komplexe Informationen zu erstellen, sinnvoll aufzubereiten und vor allem problemlos zu verteilen. Dafür bietet sich der Einsatz der Datenbank-Entwicklungssysteme FileMaker Pro oder FileMaker Pro Advanced an; sie stehen sowohl für Windows, für Mac OS X und - mit Hilfe von FileMaker Go - auch für iOS (also für iPad, iPhone und iPod touch) zur Verfügung.
Dieses Grundlagenbuch zeigt dem Leser, wie er leistungsfähige Datenbanken mit relativ wenig Aufwand erstellen und nach eigenen Wünschen modifizieren und erweitern kann. Das Buch richtet sich dabei an Einsteiger und alle, die Informationen erfassen, sichten, verarbeiten, aufbereiten, präsentieren oder weitergeben.
Buchtipp:
FileMaker Pro 12 in der Praxis - Datenbanken erstellen für Windows, Mac und iOS
Mandl & Schwarz, ISBN: 978-3-939865-42-5
Preis € 34,80 (D)
... zur Webseite

Denken im digitalen Zeitalter
Die Audio-Beiträge des Wissens-Hörbuchs machen Internetsucht, schwindendes Erinnerungsvermögen oder mangelnde Konzentrationsfähigkeit als mögliche Folgen übertriebenen Medienkonsums aus. Die F.A.Z. Autoren sehen aber auch positive Auswirkungen auf den Menschen im Umgang mit Internet und Computer. Beispielsweise scheinen Computerspiele mit sozialen Inhalten das Verhalten der Spieler durchaus positiv zu beeinflussen.
In jedem Fall verdeutlichen die Beiträge eines: Jede Aktivität des menschlichen Gehirns hinterlässt Spuren. Und unser Gehirn lernt fortlaufend hinzu.
Hörbuchtipp:
Hirnforschung 5. Denken im digitalen Zeitalter
F.A.Z.-Hörbuch, ISBN 978-3-89843-213-9
Preis € 19,90 (D)
... zur Webseite

Digitale Bildbearbeitung mit Photoshop Elements 10
(D. Hann), Park Körner GmbH
Thomas Kussmaul
Sendlinger Str. 25
80331 München
Im ersten Teil werden allgemeine Grundlagen der digitalen Bildbearbeitung behandelt. Dieser Abschnitt ist so konzipiert, dass er ohne konkreten Bezug zu einer bestimmten Software vermittelt werden kann. Im Hauptteil der Einheit werden die Grundlagen zur Arbeit mit der Bildbearbeitungssoftware Photoshop Elements 10 vermittelt. Nach dem Kennenlernen der Besonderheiten sowie der speziellen Funktionen des Programms stehen die grundsätzlichen Verfahren bei Bildretusche, Bildoptimierung sowie Bildmontage im Mittelpunkt. Innerhalb der einzelnen Kapitel findet eine Differenzierung des Materials für Einsteiger und für Fortgeschrittene statt. Die meisten Abschnitte schließen mit Übungen oder Lernzielkontrollen ab, für die auch Lösungsvorschläge vorhanden sind. Autor und Verlag wünschen Ihnen viel Erfolg beim Einsatz dieses Schulbuchmoduls. Die Themen:
1. Grundlagen der Bildbearbeitung
2. Grundlagen von Photoshop Elements
3. Umgang mit Dateien
4. Formale Änderungen an Bildern
5. Retusche und Bereichsoptimierung
6. Bildoptimierung
7. Mit Auswahlen arbeiten
8. Mit Ebenen arbeiten
9. Künstlerische Bearbeitungsmethoden
10. Komplexe Bildmontage
... zur Webseite

Technisches Freihandzeichnen
Durch den zunehmenden Einsatz von CAD-Systemen erlangt das technische Freihandzeichnen eine neue Bedeutung. Der Leser dieses praxisbewährten Buches erfährt, wie er technische Formen, Zusammenhänge und Ideen zeitsparend und überzeugend darstellen kann. Das schrittweise Vorgehen, die Diskussion leicht vermeidbarer Fehler und die Nutzung schon vorhandener Fähigkeiten machen rasche Übungserfolge zur Regel. Lösungenund Hinweise bei der Bewältigung der Hauptschwierigkeiten erleichtern die Arbeit. Ein konkurrenzloses Buch zum Erlernen guter Skizzierfähigkeiten!
Buchtipp:
Technisches Freihandzeichnen
Ulrich Viebahn
Springer, Berlin ISBN-10: 3642024335 ISBN-13: 9783642024337
Preis € 29,95 (D)

Das Internet vergisst nichts!
Mehr als 40 Millionen Menschen nutzen allein in Deutschland soziale Netzwerke wie Facebook, Google+ oder XING im Internet. Dabei sind die meisten Dienstangebote im Netz nur vermeintlich kostenlos. Der Nutzer zahlt mit der Preisgabe persönlicher Daten – mit teils erschreckenden Folgen für Privatleben und Beruf. Datenklau, Cyberstalking, Identitätsdiebstahl und Online-Mobbing sind nur einige Beispiele für die möglichen Nebenwirkungen eines allzu sorglosen Umgangs mit dem Internet.
„Die Internetfalle“ liefert einen Blick hinter die Kulissen der Webwirtschaft. Konkrete Tipps und Handlungsempfehlungen für den Umgang mit den eigenen Daten im Internet helfen nicht nur, Risiken zu beherrschen und typische Fallen zu vermeiden, sondern auch, Chancen zu erkennen und für sich zu nutzen.
Buchtipp:
Die Internetfalle
Thomas R. Köhler
F.A.Z.-Buch, ISBN-13: 978-3-89981-280-0
Preis € 19,90 (D)
... zur Webseite

Wie Zahlen wirken
Zahlen haben Einfluss auf fast alle Bereiche des Lebens. "Was Sie schon immer über 6 wissen wollten" versammelt kulturgeschichtliche Hintergründe, verblüffende Befunde und erprobtes Expertenwissen über die weltliche Macht, die Symbolik und das Eigenleben der Zahlen - und ist so zugleich eine praxistaugliche Gebrauchsanleitung für den täglichen Umgang mit ihnen.
Buchtipp:
Was Sie schon immer über 6 wissen wollten
Holm Friebe, Philipp Albers
HANSER, ISBN-10: 3446426884
Preis € 17,90 (D)
Das Buch geht weiter bei Facebook

Bilder gekonnt organisieren, optimieren und präsentieren - für Windows & Mac
Engagierten Digitalfotografen dient das Programm »Photoshop Elements« als idealer Einstieg, um ihre Bilder auf Windows- und Apple-Rechnern in den Griff zu bekommen. Dieses umfassende Werk präsentiert die besten Tipps & Tricks aus den Bereichen Bildverwaltung, Optimierung und Bildpraxis. Gerade durch die zahlreichen Bildbeispiele – von der Aufnahme bis zum Druck oder zur digitalen Präsentation – ist dieses Buch ein hilfreicher Ratgeber in allen digitalen Fotofragen.
Buchtipp:
Das Praxisbuch zu Adobe Photoshop Elements 10
Günter Schuler
MANDL&SCHWARZ, ISBN: 978-3-939685-33-3
Preis € 24,80
Informationen zu diesem Buch

Schule und Universität unter dem Diktat der Ökonomie
Bildung ist das Thema der Zeit. Ob PISA-Panik, Elitendebatte, neue Studiengänge oder Beschwörung der Disziplin - Schulen und Universitäten stehen mitten im Reformgewitter. Der Markt diktiert, welches Wissen wirklich relevant ist. Dagegen wehrt sich die junge Generation. Der Erziehungswissenschaftler Jochen Krautz entlarvt die ökonomische Ausrichtung der deutschen Bildungspolitik. Anhand zahlreicher Beispiele - vom Kindergarten bis zur Hochschule - zeigt der Autor, wie die Bildung zur Ware schrumpft. Die Streitschrift analysiert diesen Prozess in seiner ganzen Tragweite, benennt die dafür Verantwortlichen und plädiert für eine Pädagogik, in deren Mittelpunkt wieder der Mensch steht.
Buchtipp:
Jochen Krautz "Ware Bildung"
19,95 €; Diederichs; ISBN-10: 3720530159, ISBN-13: 9783720530156
Link zu Jochen Kautz, Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft
Die sanfte Steuerung der Bildung.
In: Frankfurter Allgemeine Zeitung 29.09.2011, S. 8

Google - Geschichte, geschrieben von einem Insider,
von der Gründung des Unternehmens, bis zur Auseinandersetzung mit Facebook.
Buchtipp:
Steven Levy "In The Plex"
18,35€; Simon + Schuster; ISBN: 1416596585; EAN: 9781416596585; Libri: 2500981
Link zur Webseite

Praxisnahe Projektmanagement-Tools
Je komplexer die Aufgaben, desto dringlicher sind strukturierte Arbeitsformen. Mit der Technik des Projektmanagements lassen sich auch komplexe Aufgaben professionell und erfolgreich durchführen.
Buchtipp:
Projektmanagement
Rolf Meier
GABAL, ISBN: 978-3-86936-219-9
Wie in einem Seminar können Sie zalreiche Zusatzübungen absolvieren und erhalten Downloads von Arbeitsblättern und hilfreiche Cheklisten.

Lügen mit Zahlen
Ein Schulbuch (nur nicht so langweilig) für jeden Lerner und Lehrer auf dem Gebiet Tabellenkalkulation mit Diagrammen. Selbst die Hausaufgaben fehlen da nicht (Kapitel 16). "Ein Bild lügt mehr als tausend Worte" würde Geheimrat Goethe zum zweiten Kapitel bemerken und sich wundern, welche Freiheiten sich Prozentisten (Kapitel 5) herausnehmen. (JMLP)
Buchtipp:
Lügen mit Zahlen
Gerd Bosbach, Jens Jürgen Korff
HEYNE, ISBN: 978-3-435-17391-0
Preis € 18,99
Webseite zu diesem Buch

Die Datenfresser
Der Wegweiser zur digitalen Datenmündigkeit macht bewusst, wie Daten im Internet ge- und missbraucht werden können. Dabei soll nicht vom Gebrauch des Internets abgeschreckt werden. Ratschläge, wo man welche persönliche Daten preisgeben, oder lieber Phantasiedaten benutzen sollte, engen nicht ein, sondern respektieren den Willen vom Datenexhibitionisten bis zum Abstinenzler.
Buchtipp:
Die Datenfresser
Constanze Kurz, Frank Rieger
S.FISCHER, ISBN: 978-3-10-048518-2
Preis € 16,95
Webseite zu diesem Buch

mac edukation
Ja, da gibt es noch was anderes (als Windows und Microsoft), das als Werkzeug für effektiven Projektunterricht taugt, und es wurde endlich Zeit, dass dieses Buch erscheint:
Anregungen und Beispiele statt Rezepte und reiner Produktschulung, wertvolle Tipps für die Unterrichtspraxis. Die Programme spielen sich nicht in den Vordergrund, dort muss ja - wie der Name schon sagt - das Projekt selbst sein. (J. M. L. Pasquay)
Der Autor:
Uwe Nerger, selbstständiger IT-Consultant, blickt auf 20 Jahre Erfahrung in der Schaffung von technischen Infrastrukturen im Bildungsbereich zurück.
Seit Mitte der 1990er Jahre ist er Dozent für Bild- und Videobearbeitung sowie Grafik, Satz und Layout in der universitätsinternen Weiterbildung und an der Volkshochschule Osnabrück.
Buchtipp:
mac education - Digitale Medien im Unterricht mit iLife, iWork, iTunes und Apple-Technologie
Uwe Nerger
MANDL&SCHWARZ, ISBN: 978-3-939685-28-9
Preis € 24,80
Informationen zu diesem Buch

iLive 11
Das Workshop-Buch für die Praxis
mit iPhoto, iMovie, iDVD, GarageBand und iWeb
Dieses Buch richtet sich an alle, die das multimediale Zusammenspiel am Mac beherrschen und dabei schöne Bilder, Filme, Musik und Internet-Seiten »hervorzaubern« wollen.
Die Autoren:
Lorenz Wiegand ist Journalist und lebt in Hamburg. Aufgewachsen im bayerischen Erding verschlug es ihn vor einigen Jahren aus beruflichen Gründen in den Norden Deutschlands. Heute ist er freier Autor und schreibt unter anderem Bücher für Apples iLife-Paket.
Dr. phil. Beate Forsbach ist Autorin, Musikpädagogin und lebt auf der Insel Fehmarn. Als passionierte Musikerin kam vor einigen Jahren auch der Mac als weiteres Hobby hinzu. Ihr Anliegen ist, die Freude am Mac und an der Musik auch mit Dritten zu teilen – und mit iLife ist dies gar nicht so schwer!
Buchtipp:
iLive 11 Das Workshop-Buch für die Praxis
Lorenz Wiegand; Beate Forsbach
MANDL&SCHWARZ, ISBN: 978-3-939685-26-5
Preis € 24,80
Informationen zu diesem Buch

Wirtschaftsinformatik am WSG-W (Bd. 4)
1 Ziele des Unternehmens bei der Gestaltung von Informationssystemen
2 Geschäftsprozessoptimierung
2.1 Aufgabenträger und ihr Zusammenwirken
2.2 Geschäftsprozess- und Schwachstellenanalyse
2.3 Integration von Anwendungssystemen
3 Managementunterstützungssysteme
3.1 Analyse von Kennzahlen
3.2 Entscheidungsunterstützung
4 Volkswirtschaftliche und gesellschaftliche Auswirkungen der Informationstechnologie
4.1 Informationstechnologie und Marktwirtschaft
4.2 Informationstechnologie und Rechtsfortentwicklung
5 Projekt
Bezugsadresse:
Kastner AG - das medienhaus
Abteilung Verlagshaus
Schloßhof 2 - 6
85283 Wolnzach
Telefon: 08442 9253-0
Telefax: 08442 2289
E-Mail: verlag@kastner.de
Internet: www.kastner.de
Preis € 18,50
isb-Publikationen

Der Sammelband zum gleichnamigen Expertensymposium des Fachverbands Medienabhängigkeit im Herbst 2009 vereint Beiträge zum nationalen und internationalen Stand von Forschung und Praxis im Hinblick auf die Prävention, Diagnostik und Therapie von Computerspielabhängigkeit. Namhafte Wissenschaftler und Praktiker zu dieser Thematik vereinen hier die neuesten Erkenntnisse im Hinblick auf den aktuellen Stand von Wissenschaft und Praxis.
Buchtipp:
Prävention, Diagnostik und Therapie von Computerspielabhängigkeit
Dorothee Mücken, Annette Teske, Florian Rehbein, Bert. te Wildt (Hrsg.);
Pabst, ISBN: 978-3-89967-608-2
psychologie-aktuell.com

Die Menschheit ist "mit Nanotechnologie, Gen- und Biotechnologie, Systembiologie und synthetischer Biologie, Transplantationsmedizin, Medizintechnik, Informationstechnologie, Robotik und künstlicher Intelligenz längst dabei, den Menschen langfristig zu verändern." "Die Auffassung, dass sich damit verbundene ethische Probleme heute noch nicht stellen, erinnern allzusehr an die Haltung von Politikern, die erst aktiv werden, wenn die Dämme bereits brechen." Der Münchner Philosoph Klaus Mainzer hat sich dagegen längst auf den Weg zu einer „vereinigten Theorie komplexer Netzwerke“ gemacht, deren Kern in der Annahme besteht, dass alle dynamischen Prozesse im Prinzip auf einem Computer modellierbar sind. Und er hat zusammengetragen, wie diese dynamischen Prozesse zentrale Zukunftstechnologien prägen und verbinden.
Buchtipp:
Leben als Maschine?
Klaus Mainzer;
MENTIS, ISBN: 978-89785-714-8

Prof Dr. Klaus Mainzer


Buchtipp:
Medizin für die Bildung - Ein Weg aus der Krise
Prof. Dr. Manfred Spitzer, Spektrum-Verlag, ISBN 978-3-8274-2677-2

Ein Buch, das mehr über die Verfasser, denn das Internet aussagt. Die Autoren benutzten die "Methapher als sprachliche Technik der Veranschaulichung von" für sie selbst "unbegreifbare Sachverhalte oder Ideen." Sie sehen Spinnennetze (Natur) und Fischernetze (Kultur), ja Seeunngeheuer schon im rein physikalischen Layer. Das Buch ist - frei nach Schlosser - "wie ein See, man kann da die ganze Nacht fischen und nichts fangen."
Für Sie gelesen:
Metapher Internet
Matthias Birkenbach, Harun Maye;
KADMOS, ISBN: 3-86599-089-4

Das 21. Jahrhundert wird wohl das Jahrhundert der Computerspiele werden, so wie das 20. Jahrhundert das Jahrhundert des Films war und das 19. Jahrhundert das Jahrhundert des Unterhaltungstomans. Ziel dieses Buches ist es, die Computerspiele als einen neuen Gegenstand der Kulturwissenschaften einzuführen und Methoden zu entwickeln, mittels derer sich die Computerspiele aus kulturwissenschaftlicher Perspektive fassen lassen.
Buchtipp:
Computerspiele - Eine Provokation für die Kulturwissenschaften?
Eveline Keitel, Gunter Süß, Randy Gunzenhäuser, Angela Hahn;
PABST SCIENCE PUBLISHERS, ISBN: 3-89967-089-2

PD Dr. Randy Gunzenhäuser

Dr. Angela Hahn

Prof Dr. Eveline Keitel

Günter Süß, M.A.

Dr. Karin Wenz


Andé Stern ist der lebende Beweis für die Aussage von Manfred Spitzer (dritter Buchtipp von unten).
Die Erziehungsprinzipien der Mutter waren wohl ausschlaggebend: »Die einzig denkbare Aufgabe des Erwachsenen besteht darin, dem Kind zu ermöglichen, sich die ihm innewohnende natürliche Dynamik zu erhalten, ohne es sinnlos dabei zu behindern.
Der Pädagoge, wie ich ihn sehe, ermöglicht jedem, sich entsprechend seiner eigenen Anlagen zu verwirklichen, die immensen unvorhersehbaren Ressourcen seiner Persönlichkeit zur Geltung zu bringen.«
Bezüglich unseres Fachgebietes schreibt Andé Stern: »In der Welt der Informatik - in die die jüngeren Generationen quasi hineinwachsen - sind Autodidakten allgegenwärtig und niemand staunt darüber. Das, was auf einem solchem komplexen Feld nicht verwundert, sollte es in anderen Wissensgebieten auch nicht tun.«
März 2010, Johannes M. L. Pasquay
Buchtipp:
... UND ICH WAR NIE IN DER SCHULE, Geschichte eines glücklichen Kindes
Andé Stern, ZS-Verlag, ISBN: 978-3-89883-228-1
Link zur Webseite von Andé Stern (Icon rechts)

Matthias Horx räumt durch wissenschaftliche Argumente mit Märchen auf, die Zukunftsängste schüren (böse Globalisierung, aufklaffende Schere zwischen Arm und Reich, demografische Katastrophe, Prekarisierung der Arbeit, wachsende Gewalt, finale Seuche, Werte- und Moralzerfall, Klimakatastrophe, ... ).
Beim "Märchen von der medialen Verblödung" ist sein Fazit:
»Vor uns liegt nicht die Auswanderung in den Cyberspace ohne Rückfahrkarte. Die virtuellen Räume, in die wir unsere Intelligenz weiterentwickeln sind nur "Übungsräume" für den neugierigen, erweiterungsfähigen menschlichen Geist. Nicht der digitale Zombie ist unsere Zukunft, sondern der Wanderer zwischen den Realitäten. Einloggen und ausloggen, Schnittstellensurfen, das ist die zentrale Kulturtechnik des 21.Jahrhunderts.«
Februar 2010, Johannes M. L. Pasquay
Buchtipp:
anleitung zum zukunftsoptimismus, warum die welt nicht schlechter wird
EIN PAMPHLETH GEGEN UNTERGANGS-IDEOLOGEN, PANIK-PUBLIZISTEN, APOKALYPSE-SPIESSER UND ANDERE ANGSTGEWINNLER
Matthias Horx, PIPER-Verlag, ISBN: 978-3-492-25337-6
Link zur Webseite von Matthias Horx (Icon rechts)

Die Untersuchungen von Dr. Jens Förster zeigen unter anderem - und das gilt für mehrere Länder -, dass sich Mädchen im Alter von sechs Jahren im Bezug auf mathematische Aufgaben keineswegs von Jungen unterscheiden, aber nach einigen Jahren Schule deutliche Unterschiede sichtbar werden. Wir Pädagogen müssen uns die unbewußte Wirkung von Vorurteilen bewußt machen!
Januar 2009, Johannes M. L. Pasquay
Buchtipp:
Kleine Eiführung in das Schubladendenken,
Jens Förster, GOLDMANN-Verlag, ISBN: 978-3-442-15507-1
Link zur Webseite von Prof. Dr. Jens Förster, Universität Amsterdam (Icon rechts)

Albrecht Beutelspacher ist der Starkolumnist von »Bild der Wissenschaft«, und endlich gibt es seine beliebten Kolumnen als Buch. Der vielfach ausgezeichnete Mathematiker zeigt darin, wieviel Mathematik in unserer Alltagswelt steckt, und tritt den Beweis an, dass »Mathe glücklich macht«.
08-08-30 Johann Wagner
Buchtipp:
Einmal sechs Richtige und andere Mathe-Wunder,
Albrecht Beutelspacher, PIPER-Verlag, ISBN: 978-3-492-05036-4
Link zur Webseite von Prof. Dr. Albrecht Beutelspacher (Icon rechts)

Im Bereich Management und Leadership in einer Schulklasse sind Lehrer die wichtigsten Stützen unserer Gesellschaft. Das Buch blickt hinter die Kulissen, und wie auf einer Expedition begegnen wir Unerwartetem. Wir stoßen auf in Frage gestellte Selbstverständlichkeiten und auf Musterbrecher, die Führung in einer anderen Art leben.
08-03-28 Johannes M. L.Pasquay
Buchtipp:
Musterbrecher – Führung neu leben,
Wüthrich, H.A. / Osmetz, D. / Kaduk, S., Gabler-Verlag, ISBN 978-3-8349-0507-9
Link zur Webseite der Musterbrecher (Icon rechts)

"Dies Buch ist kein Kochbuch. ... Es gibt keine Taschenspielertricks, mit denen man im Nu lernt. ... Was es jedoch tatsächich gibt, sind erste Ansätzte zu einer Art Gebrauchsanweisung für die beste Lenmaschine der Welt: Ihr Gehirn....
Es lernt ... nicht irgendwie und mehr schlecht als recht, sondern kann nichts besser und tut nichts lieber!
Wer mit Blick auf die Schule an dieser Stelle skeptisch reagiert, der lese einfach weiter. Für den ist dieses Buch geschrieben."
Ulm, im August 2002, Manfred Spitzer
Buchtipp:
Lernen - Gehirnforschung und die Schule des Lebens,
Prof. Dr. Manfred Spitzer, Spektrum-Verlag ISBN 978-3-8274-1723-7
Link zur Webseite von Professor Dr. Manfred Spitzer (Icon rechts)

Unabhängig vom dreigliedrigen Schulsystem in Bayern besitzen erziehungswissenschaftliche Erkenntnisse und die daraus resultierenden didaktischen Prinzipien allgemeine Gültigkeit.
In der Realschule nimmt unter den drei Schultypen das Fach Informationstechnologie den breitesten Raum ein. Auf dem Gebiet der Fachdidaktik jedoch kann hier am meisten von den Gymnasien profitiert werden. (Fakultät für Informatik an der Technischen Universität München, Fachgebiet Didaktik der Informatik,
Prof. Dr. Peter Hubwieser.) Für allgemeine Didaktik liegt ein hervorragender Fundus im Grund- und Hauptschulsektor bereit.
Deggendorf, im Juli 2007, Johannes M. L. Pasquay
Buchtipp:
Didaktik der Informatik, Peter Hubwieser, Springer-Verlag ISBN 13 978-3-540-72477-3
Link zur Webseite von Professor Dr. Peter Hubwieser (Icon rechts)

Auch der Bereich CAD im Fach Informationstechnologie soll allgemein gültige, grundlegende Strukturen vermitteln. (keine Produktschulung; keine Beschränkung auf einzelne Applikationen)
Die Förderung der Intelligenzkomponente Raumvorstellung halte ich für eine der wichtigsten Aufgaben des Unterrichts. Nach P. H. Maier führt das räumliche Vorstellungsvermögen über fünf Komponenten: Räumliche Wahrnehmung, räumliche Visualisierung, mentale Rotationen, räumliche Beziehungen und räumliche Orientierung.

Als didaktisch-methodisches Implikat hat sich als sinnvoll erwiesen:

  • Bei der Arbeit mit geeigneten CAD-Programmen rückt die 3-D-Geometrie der Objekte in den Vordergrund, nicht ihre Abbildung in einer Ebene.
  • Die eindeutige Adresse jedes Geometriepunktes wird durch die x- y- und z-Richtung des Weltkoordinatensystems festgelegt.
  • Die Booleschen Operationen (Schnittmenge, Vereinigung, Differenz, …) spielen als Methoden die entscheidende Rolle.
  • Durch den begleitenden Einsatz einer Raumbild-Handzeichnung während der Konstruktion der Objekte werden die Denkstrukturen zum geometrischen Objekt entwickelt. Die geometrische Zeichnung erfordert genaues und sauberes Arbeiten. Da eine exakte Freihandskizze jahrelanger Übung bedarf, stehen Schülern als Hilfsmittel Lineal und Rasterpapier zur Verfügung. Durch Gebrauch von Bleistift und Radiergummi kann ein vorzeitiges Erstarren vermieden werden. Technisches Zeichnen im herkömmlichen Sinn ist hier exzidiert (genauso wie als Fach aus der Stundentafel bayerischer Realschulen).
Deggendorf, im November 2007, Johannes M. L. Pasquay

 

Schüler, die in der Planimetrie Ordentliches geleistet hatten, versagen häufig in der Stereometrie. Ihre räumliche Einbildungskraft war durch zu viel einseitig eingeübte Planimetrie erstickt worden.
Hans Freudenthal, (1973_b, S. 382)
Buchtipp:
Räumliches Vorstellungsvermögen, Peter H. Maier, Auer ISBN 3-403-03090-3
Link zur Webseite von Professor Dr. Peter Herbert Maier (Icon rechts)

 

Creative Commons Lizenzvertrag Werk und. Inhalt steht unter einer Creative Commons Namensnennung. Weitergabe unter gleichen Bedingungen (3.0 Unported Lizenz)

Impressum: Johannes M. L. Pasquay, Hofwies 1, 94560 Offenberg, Telefon: +49(0)991 99897-45, E-Mail: johannes.pasquay(at)pasquay.net